Kategorie: Moabit

Nöll macht Bürgersprechstunde

Zu einer offenen Bürgersprechstunde lade ich am kommenden Samstag, den 16. Juli 2016 um 11 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger aus Moabit und dem Brüsseler Kiez in mein Bürgerbüro in der Arminiusmarkthalle, Arminiusstraße 2-4, ein.

Mein Bürgerbüro hat keine Wände. Jeder mit einem konkreten Anliegen, aber auch jeder der mich einfach einmal kennen lernen möchte, ist herzlich willkommen.

Moabit macht Europameister

Mein Bürgerbüro in der Arminiusmarkthalle ist eröffnet. Jetzt gilt es, die Fläche auch mit Leben zu füllen. Die Europameisterschaft ist dazu eine tolle Gelegenheit. Gemeinsam mit meinen Hallennachbarn, den Restaurants „Habe die Ehre“ und „Naninka“, zeigen wir deshalb ab sofort die Spiele der EM in Frankreich live in der historischen Markthalle. Alle fussballverückten Moabiter sind herzlich eingeladen.

Markthalle: Die SPD zieht aus, wir ziehen ein!

Die Arminiusmarkthalle ist ohne Zweifel eines der kreativen und kommunikativen Zentren in Moabit. Genau dort eröffne ich am kommenden Dienstag, den 14. Juni, mein Bürgerbüro. Ab 20 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, die neue Mitmachzentrale zu besuchen und mich persönlich kennenzulernen.

Unter der Überschrift „Moabit macht“, will ich hier bis September informieren und alle Interessierten zum Mitmachen einladen. Dass das Büro keine Wände und keine Türen hat, ist dabei Programm. Die Fläche ist mit freiem WLAN ein offener Workspace für alle die sich Gedanken über die Zukunft unserer Stadt machen. So wird die Kampagne Berlins erstes Politik Startup.

Dass sich auf der Fläche bis vor einigen Monaten die SPD eingemietet hatte, bringt mich nicht aus der Fassung. Im Gegenteil: Vielleicht ist das ja ein Zeichen: Die SPD zieht aus, die CDU zieht ein. Jetzt in der Markthalle, am 18. September im Abgeordnetenhaus.

Umfrage: Moabit macht mit

Man sagt, dass Politik mit dem Betrachten der Wirklichkeit beginnt. Nur wenn man die Probleme kennt, kann man die Lösung finden. Als Moabiter fällt mir dazu gleich eine Menge ein, aber mich interessiert viel mehr, was Sie denken: Was ist gut in Moabit und was nicht so sehr? Was gefällt Ihnen und wo muss sich dringend etwas ändern?

Wenn Sie eine Minute Zeit haben, helfen Sie mir und beteiligen Sie sich an unserer Umfrage. Helfen Sie mir, wieder Ihre Probleme zum Maßstab der Politik in unserem Kiez zu machen.
Zur Umfrage: umfrage.noell.berlin